Richtlinien der IG Suisse Christbaum

Qualitätsrichtlinien für CH-Christbäume

Ziel

Einheitliche Einschätzung der Qualität zur Preisbestimmung gemäss IG Schweizer Christbaum.


Höhe / Grösse

Sägeschnitt bis mitte halbe Spitze oder hochgebogener Astkranz, wobei die astfreie Stumpflänge nicht kürzer al 10 cm und nicht länger als 25 cm sein darf. Qualitätsmerkmale im Engros-Handel


Farbe = saftiges Grün

Der Baum muss frisch und gesund aussehen und eine gleichmässige Farbe und Benadelung haben, die für die jeweilige Baumart typisch ist.


Form / Symmentrie

Die Breite des Baumes darf nicht grösser sein als die Höhe. Der Baum muss eine symmetrische, mit gleichmässig um den Stamm angeordneten Zweigen ausgestattete From aufweisen.

 

Nordmanns und Edeltannen müssen je Quirl mindestens vier Zweige der gleichen Länge tragen. Ausgenommen sind Exemplare mit kurzen Internodien, welche diesbezüglich geringe Abweichungen wieder ausgleichen.


Dichte

A-Bäume 1 - 1.5m 4 Kränze (Quirle
  1.5 - 2 m 5 Kränze
  2 - 3 m 6 Kränze
B-Bäume 1 - 1.5 m 3 Kränze
  1.5 - 2 m 4 Kränze
  2 - 3 m 5 Kränze

Ein B-Baum mit der A-Baum Dichte darf zwei kleinere Mängel aufweisen, ansonsten muss er jedoch sämtliche Kriterien der Richtlinien entsprechen sowie attraktiv aussehen.


Grössenabstufung

60 - 80 cm 80 - 100 cm 100 - 125 cm
125 - 150 cm 150 - 175 cm 175 - 200 cm
200 - 250 cm 250 - 300 cm  

Adresse

IG Suisse Christbaum

Philipp Gut

BZ-Wallierhof

CH-4533 Riedholz (SO)

Kontakt

Philipp Gut

Tel.  032 627 99 77

Kontaktformular