Christbaumlexikon

Abies alba

Deutscher Name: Weisstanne

 

Herkunft: Europa

Vorteile: einheimische Baumart, kostengünstig

Nachteile: verliert von den Tannenarten als erste die Nadeln 

Abies concolor

Deutscher Name: Coloradotanne

 

Herkunft: Nordamerika (Oregon bis New Mexico)

Vorteile: weiche Benadelung, gute Haltbarkeit

Nachteile: nur geringes Angebot auf dem Markt

Abies lasiocarpa var. Arizona

Deutsche Namen: Arizonatanne, Korktanne

 

Herkunft: Nordamerika (Arizona, Colorado, New Mexico)

Vorteile: weiche Nadeln, durfet stark, sehr gute Haltbarkeit

Nachteile: noch geringes Angebot

Abies nordmannia

Deutscher Name: Nordmannstanne

 

Herkunft: Kaukasus, Georgien, Russland, Türkei

Vorteile: lange Haltbarkeit

Nachteile: wenige, deshalb am Meisten verbreitet

Abies procera

Deutsche Namen: Nobilistanne, Pazifische Edeltanne

 

Herkunft: Nordamerika (Oregon, Washington, Nordkalifornien)

Vorteile: sehr gute Haltbarkeit, sehr schöner Baum

Nachteile: stellt sehr hohe Ansprüche an Boden und Klima, deshalb eher selten zu finden 

Picea abies

Deutsche Namen: gemeine Fichte, Rotfichte, Rottanne

 

Herkunft: Nord- und Mitteleuropa

Vorteile: einheimische Baumart, kostengünstig

Nachteile: kurze Haltbarkeit, verliert schnell die Nadeln

Picea engelmanii

Deutscher Name: Engelmannsfichte

 

Herkunft: Nordamerika (Rocky Mountains, British Colombia,  Alberta bis New Mexico)

Vorteile: sehr dicht, schöner Baum

Nachteile: nur geringes Angebot auf dem Markt, schwer zu behängen, da sehr dichter Wuchs

Picea glauca

Deutscher Name: Weissfichte

 

Herkunft: Nordamerika (Alaska bis Labrador, Minesota, New York)

Vorteile: attraktive, kompakte Fichte, welche schon früh die ersten Zapfen bildet

Nachteile: auf dem Markt kaum anzutreffen, eher schwer zu behängen, da dichter Wuchs

Picea omorika

Deutscher Name: Serbische Fichte 

 

Herkunft: Bosnien Herzegovina

Vorteile: hübscher, schlanker Baum

Nachteile: kurze Haltbarkeit 

Picea pungens

Deutsche Namen: Blaufichte, Blautanne

 

Herkunft: Nordamerika (Rocky Mountains, Colorado, Arizona)

Vorteile: attraktiver, schöner Baum

Nachteile: Nadeln stechen, mittlere Haltbarkeit 

Abies fraseri

Deutsche Namen: Frasers Tanne, Frasertanne (sprich Freisertanne)

Herkunft: Nordamerika (südliches Appalachengebirge) 

Vorteile: lange Haltbarkeit, angenehmer Zitronenduft, schwer entflammbar

Nachteile: Schnellwüchsigkeit erfordert oft Formschnitt 

Adresse

IG Suisse Christbaum

Philipp Gut

BZ-Wallierhof

CH-4533 Riedholz (SO)

Kontakt

Philipp Gut

Tel.  032 627 99 77

Kontaktformular